Nintendo Switch Lite angekündigt: Nur mobil

Die kleine Schwester für unterwegs
von ComancheMan,
News: Nintendo Switch Lite angekündigt: Nur mobil

In einer überraschenden Video-Ankündigung hat Nintendo jetzt endlich die Gerüchte bestätigt, dass sie an einer kleineren, vereinfachten Version der Nintendo Switch arbeiten, der Nintendo Switch Lite. Diese Version der Switch ist ausschließlich für das Spielen im Handheld-Modus entworfen. Einige Titel werden wohl aber „leichte Einschränkungen“ bekommen. Das Gerät wird am 20. September in den Farben Gelb, Türkis und Grau rauskommen. Während der Euro-Preis noch nicht bekannt gemacht wurde, hieß es, dass die Lite 199,99 US-Dollar kosten soll.

Die Switch Lite wird alle Switch-Spiele unterstützen, die für den Handheld-Modus programmiert wurden. Das bedeutet dann allerdings im Gegenzug, dass man sie nicht an den Fernseher anschließen können und die Docking-Station fällt genauso weg wie der Tisch-Modus.

Die technischen Daten lesen sich insofern interessant, dass in allen Aspekte sinnvoll reduziert und verkleinert wurde. Der Touchscreen schrumpft von 6,2 auf 5,5 Zoll, die Außenmaße des Geräts von 102 mm x 239 mm x 13,9 mm auf 91,1 mm x 208 mm x 13,9 mm und das Gewicht von 297g auf 275g. In dem Leichtgewicht sind 32GB Speicher verbaut, von dem ca. 25,8 GB nutzbar sind. Auf wenn die Controller-Einheit noch fest verbaut sind, blieb trotzdem noch Platz für den SD-Speicherkartenslot.
Einen ausführlichen Vergleich von Nintendo Switch und Nintendo Switch Lite kann auf der Nintendo Switch-Website finden.

Mit dem fest integriertem 3570 mAh großen Li-Ionen-Akku soll derweil einiges an mobiler Spielzeit möglich sein. Während die Maximallaufzeit bis zu sechs Stunden gehen kann, wird es sogar möglich sein The Legend of Zelda: Breath of the Wild bis zu vier Stunden mobil zu zocken.
Darüber hinaus gibt es bei den Multiplayer-Möglichkeiten lediglich die Einschränkung, dass die separaten Joy-Controller nicht an der Lite direkt geladen werden können und diese sich auch nur drahtlos verbinden lassen. Bestimmte Funktionen der JoyCons wie RumblePack und Augmented-Reality-Kamera sind dabei dann auch nicht durch die Lite unterstützt. In dem Zusammenhang werden auch Labo-Spiele nicht unterstützt.

Neben der Switch Lite wurden darüber hinaus noch weitere limitierte Spezial-Edition der neuen Lite-Variante angekündigt: die Zacian & Zamazenta-Editionen. Diese beziehen sich in ihrer Farbgestaltung und Namensgebung auf der legendären Pokémon der im Winter kommenden neuen Pokémon-Titel Schwert und Schild.

Mehr zum Thema

Neu auf pixelmonsters
Playstation 5 – Design und erste Spiele vorgestellt

Playstation 5 – Design und erste Spiele vorgestellt

Games · News
Vertraut und doch anders
Destiny 2 – Große Enthüllung zum neuen Content und Zukunftspläne

Destiny 2 – Große Enthüllung zum neuen Content und Zukunftspläne

Games · News
Ein lebendes, sich entwickelndes Universum
Mafia: Triology: Blaue Bohnen in HD mit neuen Remastern

Mafia: Triology: Blaue Bohnen in HD mit neuen Remastern

Games · News
2k bietet der Familie Tribut
Electronic Arts plant digital Event im Juni

Electronic Arts plant digital Event im Juni

Games · News
EA bleibt sich treu und organisiert die EA Play.
Cyberpunk 2077 – Hardware im Spieldesign angekündigt

Cyberpunk 2077 – Hardware im Spieldesign angekündigt

Games · News
Werde zur Silverhand
PlayStation 5: Controller präsentiert

PlayStation 5: Controller präsentiert

Games · News
Den gibt es in Weiß!
Blade Runner – Remaster des Adventures bestätigt

Blade Runner – Remaster des Adventures bestätigt

Games · News
"Wenn du nicht lebst, dann kannst du nicht spielen. Wenn du nicht spielst..."
Ghost of Tsushima – Erscheinungsdatum auf den 26. Juni festgesetzt

Ghost of Tsushima – Erscheinungsdatum auf den 26. Juni festgesetzt

Games · News
Und man kann schon viele Versionen vorbestellen
Those Who Remain - Erscheinungsdatum für Mai festgelegt

Those Who Remain - Erscheinungsdatum für Mai festgelegt

Games · News
Vorm Sommer wird es gruselig
Conglomerate 451: Cyberpunk-Rogue-Game erscheint

Conglomerate 451: Cyberpunk-Rogue-Game erscheint

Games · News
Conglomerate 451: Wenn Early Access mal gut genutzt wird