Hitman: Eine gefährlich dumme Idee und ein Shitstorm

Wie dämliche Games-PR den Ruf von Hitman: Absolution gefährdete.
von ComancheMan,
News: Hitman: Eine gefährlich dumme Idee und ein Shitstorm

Die renommierte Action-Adventure-Reihe Hitman, deren neuester Ableger Absolution auch gerade bei uns getestet wird, produzierte diese Woche einen der schlimmsten Marketing-Fails der letzten Jahre. Die ohnehin nicht gerade subtile Spielthematik um einen Profikiller kombinierte sich im Zusammenspiel mit einer teils nicht sehr anspruchsvollen Marketing-Branche zu einer sehr unvorteilhaften Aktion.

Stein des Anstoßes war dabei eine eigentlich mit innovativen Techniken umgesetzte Facebook-App. Die inhaltlich beschämende Social-Media-Anwendung funktionierte mit der Idee, dass Nutzer ihre Freunde auf eine „spaßig“ gemeinte, virtuelle Hitliste des Agent 47 setzen sollten und die „Opfer“ ein Filmchen mit darin verwobenen Fotos von sich geschickt bekamen. Als ob das nicht schon grenzwertig wäre, sollte man Begründungen angeben, warum man die entsprechenden Personen ausgewählt hatte und dabei zeigte sich dann endgültig die Einstellung der Verantwortlichen: mögliche Begründungen waren u.a. die falsche Haarfarbe, Betrug in der Partnerschaft und aber auch zu kleine Geschlechtsteile (männliche und weibliche individuell wählbar!).

Dem zu erwartenden Shitstorm folgend, der bei Twitter vor allem nach einem Artikel bei Rock, Paper, Shortgun losbrach, nahm man die App kurzerhand nach Stunden wieder vom Netz. Bald darauf folgte auch eine Entschuldigung von Square Enix selbst. Die einzige Möglichkeit den Schaden zu begrenzen.

Es bleibt zu hoffen, dass die sympathischen dänischen Entwickler von IO Interactive, die wir diesen Sommer kennenlernen dürften, nichts mit der Aktion zu tun hatten. Dennoch scheint es durch diese Aktion so, als ob ein fragwürdigen Mindset bei Teilen der Games-Marketing-Agenturen vorherrschen. Ebenso kann der Publisher kritisiert werden, der die App entweder freigegeben oder der entsprechenden Agentur zu viel freie Hand ließ. Sicherlich hilft ein solches Marketing wenig, damit das Medium jemals seinem Anspruch ernstgenommen zu werden gerecht wird.

Hitman: Absolution

Hitman: Absolution

Neu auf pixelmonsters
Nintendo Switch Lite angekündigt: Nur mobil

Nintendo Switch Lite angekündigt: Nur mobil

Games · News
Die kleine Schwester für unterwegs
Sea of Solitude – Veröffentlichung Anfang Juli geplant

Sea of Solitude – Veröffentlichung Anfang Juli geplant

Games · News
Einsamkeit aus der Hauptstadt Berlin
Umfangreiches Update für Red Dead Online

Umfangreiches Update für Red Dead Online

Games · News
Der wilde Westen ruft.
NEXON kündigt Rocket Arena an

NEXON kündigt Rocket Arena an

Games · News
Boom, Boom, Boom ... explosive Angelegenheit. Geschlossene Beta startet in wenigen Tagen.
Quantic Dream: Exklusiv-Hits erscheinen auf PC

Quantic Dream: Exklusiv-Hits erscheinen auf PC

Games · News
Detroit: Become Human, Heavy Rain und Beyond: Two Souls kommen zeitexklusiv zum Epic Store
The Sinking City – Adventure drei Monate verschoben

The Sinking City – Adventure drei Monate verschoben

Games · News
Das Gruseln muss warten
Dreams – Kreativ in die Early Access Phase

Dreams – Kreativ in die Early Access Phase

Games · News
Bastelt Euch durch den Frühling
Nintendo hat 32 Mio. Switch verkauft

Nintendo hat 32 Mio. Switch verkauft

Games · News
… und die Eigenmarken-Spiele laufen auch super
Mortal Kombat 11 – Große Enthüllungen

Mortal Kombat 11 – Große Enthüllungen

Games · News
Fatal viele Details zum Schlachte-Prügler angekündigt
Sekiro: Shadows Die Twice – Mehr Infos zum Gameplay vom Macher

Sekiro: Shadows Die Twice – Mehr Infos zum Gameplay vom Macher

Games · News
Anders als bisherige From Software Titel, aber doch tief
Beyond Good & Evil 2 – Neue Videos zeigen Gameplay-Details

Beyond Good & Evil 2 – Neue Videos zeigen Gameplay-Details

Games · News
Space Monkey to the sky